Logo


Zivilrecht

Beratung
Außergerichtliche Vertretung
Gerichtliche Vertretung
Zwangsvollstreckung

wiete_zivilrecht_blau

Tätigkeiten...

Bei der Beratung nimmt sich Herr Rechtsanwalt Wiete in einem ausführlichen Gespräch Zeit für Sie und prüft Ihr Anliegen. Ziel seiner beratenden Tätigkeit ist es, Sie kompetent und umfassend zu beraten, um Ihre Erfolgsaussichten zu prüfen und mit Ihnen rechtlich und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen zu erörtern. Neben der rechtlichen Prüfung Ihrer Erfolgsaussichten, ob und inwieweit etwa ein Anspruch besteht oder eine Forderung abgewehrt werden sollte, wird bei der Entgegennahme der Informationen auch das Vorhandensein von Beweismitteln und die Vollständigkeit der vorhandenen Unterlagen geprüft. 

Bei der außergerichtlichen Vertretung wird es sich oftmals so verhalten, dass Ihre Ansprüche beim Gegner geltend gemacht oder die von der Gegenseite zu Unrecht erhobenen Ansprüche als unbegründet zurückgewiesen werden müssen. Zur Vermeidung eines Rechtsstreits ist es häufig möglich, eine vergleichsweise Regelung zu finden.

In gerichtlichen Verfahren werden Sie als Partei eines Rechtsstreits von Herr Rechtsanwalt Wiete als sog. Prozessbevollmächtigten auf Kläger- oder Beklagtenseite vertreten. Ein Zivilprozess stellt an alle Verfahrensbeteiligten strenge Anforderugen an Formalien und Fristen, bei deren Nichtbeachtung ein mit erheblichen Kosten verbundener Rechtsverlust droht.

Auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung geht es um die Durchsetzung von Forderungen aus zumeist rechtskräftigen Entscheidungen. Dabei wird regelmäßig eine Beurteilung der Erfolgsaussichten derartiger Maßnahmen vorgeschaltet.